pic
Home right Startseite / News right News-Übersicht

Fliegen? LERNEN!
Fluglehrerprüfung bestanden! 15.05.2009
Herzlichen Glückwunsch an Peter Herr !
Unser Peter Herr hat seine Fluglehrerprüfung bestanden !
Dazu gratulieren wir ihm sehr herzlich !!!

Nachstehend sein Bericht über den Fluglehrerlehrgang :

Grüße,
Rico


________________________________________________________________

Fluglehrerlehrgang 08/09
Auf dem Hornberg

Praxisteil vom 27.4. bis 9.5. 2009

Plichtenheft:

20 Starts
5 F-Schlepps
12 Windenstarts (Incl. 2 Seilrissübungen)
3 Prüfungsflüge

1 Lehrprobe à 45 Min.
Theorieunterricht Methodik
Theorieunterricht Pädagogik
Prüfungen in Methodik und Pädagogik

Allgemeines:

Anreise am 26.4. mit gemütlicher Runde der 24 Teilnehmer am Abend.

Am Montag 1. Ausführliches Briefing zum Kurs und zu den besonderen Gegebenheiten am Platz. Anschliessend Aufbau des Flugbetriebes bei tollem Wetter. Tagesergebnis: 150 Starts in F-Schlepp, Windenstart und Eigenstart mit ASK21 MI.

Dienstag und Mittwoch aufgrund schlechten Wetters Ganztägig Unterricht und Lehrprobentraining.

Am Donnerstag Seilrissübungen bei Basis in 200m Gnd.

Freitag 1. Mai, daher nur eingeschränkter Flugbetrieb weil die Hausgruppen vor Ort sind.

Samstag tolles Wetter mit über 100 Starts (war aber saukalt mit 3° am Morgen)

Sonntag Frei!!!! (hab die ASK21 gechartert)

Montag und Dienstag abwechselnd Flugbetrieb und Lehrprobentraining.

Mittwoch und Donnerstag Prüfung Lehrprobe und Prüfungsflüge. (Total 480 Flüge)

Freitag Prüfung Methodik und Pädagogik.
Abends grosses Grillen und Abschiedsfete

Samstag Abreise nach Beseitigung der verursachten Flurschäden vom Vorabend.

Gruppe:
Wir waren 24 hoch motivierte und talentierte Teilnehmer die schon ab dem 1. Abend eine starke Gemeinschaft (intern Kommune oder Kollektiv) gebildet haben.
Entsprechend leistungsstark wurden alle Abschnitte des Kurses absolviert. Getreu dem Motto „alle für Einen, Einer für Alle“ wurden schwächere Teilnehmer unterstützt und durch die Lehrprobenprüfung begleitet. In einem Fall musste ein Teilnehmer seine Lehrprobe ein 2. Mal halten. Während dieser 2. Lehrprobe waren neben der Prüfungskommission sämtliche Teilnehmer anwesend um zu unterstützen und zu helfen.

Ausbilder:
Wir hatten das Glück, dass wir hervorragende Ausbilder hatten die uns einerseits an die Grenzen unserer (und ihrer eigenen) Leistung gebracht haben, andererseits jedoch über den gesamten Kurs auch in ihrer Freizeit kameradschaftlich mit uns verbunden waren. Qualitativ betrachtet habe ich bisher kaum etwas besseres gesehen.

Organisation:
Mit 24 Teilnehmern waren wir bisher der grösste FI- Lehrgang, der auf dem Hornberg abgewickelt wurde. Entsprechend gross war die organisatorische Herausforderung an die Schule. Diese Aufgabe wurde unter der Leitung von Schulleiter Heinz Tropschuh glänzend gelöst. Alle Beteiligte waren mit dem Fokus auf das Ziel bis in die Haarspitzen motiviert. Die fachliche und die soziale Kompetenz der Organisatoren und der Helfer ist beispielhaft.

Infrastruktur:
Auf dem Hornberg sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht!
Dieser Umstand ermöglicht es, sich voll auf das Ziel zu konzentrieren. Die angebotenen Räumlichkeiten sind als zweckdienlich und gut zu bezeichnen. Der zur Verfügung stehende Flugzeugpark (z.T. unter Einbeziehung von Vereinsmaschinen) ist vielfältig, und vom Verwendungszweck her angemessen für die Fluglehrerausbildung. Es standen zur Verfügung:

3x ASK 21
1x ASK 21 MI
1x ASK 13
1x Duo Discus
1x MDM Fox 1
1x SF 25
1x Remo 300

Alle LFZ sind in einem sehr guten Zustand.
Anekdote am Rande:
Der Fox hatte in Heubach ausserhalb des Kurses eine Begegnung mit einem Taxiway- Licht.
Folge war eine auf 20 cm aufgeplatzte Nasenleiste an der rechten Fläche. Dieser Schaden wurde in einer Nachtschicht incl. Lackierung behoben damit er dem Kurs wieder zur Verfügung steht.

Fazit:
Auf dem Hornberg wird durch motivierte Menschen ein Lehrgang angeboten, den man unbedingt weiterempfehlen kann. Für die Vereine heisst dies: Die Kosten für die Ausbildung sind eine absolut lohnende Investition die zum Überleben der Vereine und der Flugschule beiträgt.

Persönliche Meinung:
Würde ich sofort wieder machen.
Schickt den nächsten hin!!!!!

Peter Herr
E-Mail:
Password:
© 2009 - 2019. SFG-Singen-Hilzingen. Alle Rechte Vorbehalten.